RSS Feeds
Impressum
login
5-Hüttentour im Verwall: noch zwei freie Plätze!
Geschrieben von Michael am Samstag, 29. April 2017

Vom 23. bis 28. Juli 2017 starten wir zu unserer 5. mehrtägigen Bergtour - in diesem Jahr schauen wir uns im Verwall (südlich von St. Anton) um.

Start ist am Sonntag, den 23. Juli in Mettenheim und die geplante 5-Hüttentour endet am Freitag, den 28. Juli. Den Tourenablauf könnt Ihr der beigefügten Ablaufplanung entnehmen. Es handelt sich um eine Hochgebirgstour und sieht als höchsten Punkt den Hohen Riffler mit 3.168 m vor.

Wer möchte noch dabei sein?

Derzeit sind noch zwei Plätze frei - bei Interesse bitte baldmöglichst bei mir melden (es gilt das Windhundprinzip).

Bitte bei Michael (Tel.: 08631/4983 oder per EMail) melden. Vergabe der beiden Plätze nach dem Windhundprinzip!


Ablaufplanung für 6-tägige Verwallrunde 2017

 

23. Juli 2017:

·      Abfahrt in Mettenheim, Waldparkplatz (Fahrtzeit: ca. 3 ½ Stunden).

·      Ankunft in Pettneu a. Arlberg (am Wellnesspark, direkt nach der Abfahrt von der Schnellstraße).

·       Aufstieg von Pettneu (1.122m) durch das Malfontal zur Edmund-Graf-Hütte (2.375m) in ca. 3 Std. (1.250m bergauf).

·       Gipfel (optional): Von der Edmund-Graf-Hütte auf den Südgipfel des Hohen Rifflers (3.165m) über eine gute Steiganlage in 2 ½ Std.; ggf. Übergang noch zumNordgipfel (3.168) in ¼ Std. (800m bergauf).

·      Rückkehr (2 Std.) zur Hütte (800m bergab).

·      Übernachtung Edmund-Graf-Hütte (ÖAV), ggf. Halbpension.

 

24. Juli 2017:

·       Von der Edmund-Graf-Hütte auf dem Rifflerweg über die Schmalzgrubenscharte (2.697m) und Kieler Weg zur Niederelbehütte (2.310m) in ca. 5 Std. (500m bergauf, 550m bergab).

·       Hüttengipfel (optional): Kappler Kopf (2.404m); ½ Std. ab Niederelbehütte über Hoppe-Seyler-Weg in Richtung Kieler Wetterhütte mit herrlicher Rundsicht.

·      Rückkehr (½ Std.) zur Hütte (100m bergab).

·      Übernachtung Niederelbehütte (DAV), ggf. Halbpension.

 

25. Juli 2017:

·       Von der Niederelbehütte auf Sepp-Jöchler-Weg über das Seßladjöchli (2.749m) vorbei am Stausee im Moostal zur Darmstädter Hütte (2.384m): 800 Hm bergauf; 750 Hm bergab; 4 ½ Std.

·       Hüttengipfel (optional): Saumspitze (3.039m); Gehzeit ab Darmstädter Hütte: 2 ¼ Std. (650m bergauf), anspruchsvolle Gipfelbesteigung.

·      Übernachtung Darmstädter Hütte (DAV); ggf. Frühstücksbuffet.

 

26. Juli 2017:

·       Von der Darmstädter Hütte auf dem Apothekerweg über das Kuchenjöchli(2.730m; Drahtseilpassage) zur Konstanzer Hütte (1.688m mit 350 Hm bergauf; 1.050 Hm bergab; 4 - 5 Std.

·      Gipfel (optional): Scheibler (2.978m); Gehzeit ab Kuchenjöchli: ¾ Std.; 250m bergauf.

·      Übernachtung Konstanzer Hütte (DAV).

 

27. Juli 2017:

·       Von der Konstanzer Hütte auf dem Reutlinger Weg über Gstansjöchli(2.573m) und Krachenjoch (2.650m) zur Kaltenberghütte (2.089m; 1.100 Hm bergauf und 700 Hm bergab) in ca. 6 ½ Std.

·      Gipfel (optional): Krachelspitze (2.686m); Gehzeit ab Krachenjoch 10 Min.

·      Hüttengipfel (optional): Maroiköpfe (2.522m und 2.529m).

·      Übernachtung Kaltenberghütte (DAV).

 

28. Juli 2017:

·      Von der Kaltenberghütte auf Berggeistweg (300 Hm bergauf; 650 Hm bergab) in ca. 3 ½ Std. nach St. Christoph a. Arlberg (1.796m).  

·      Gipfel (optional): Wirt (2.339m), Peischelkopf (2.412m), Knödelkopf (2.400m).

·      Rückfahrt mit Postbus von St. Christoph nach Pettneu mit Umsteigen in St. Anton.

·      Rückfahrt mit Privat-PKW von Pettneu in ca. 3 ½ Std. (270km) nach Mettenheim, Waldstraße.


» Substance: pragmaMx » Style: Ahren Ahimsa