RSS Feeds
Impressum
login
Sensationelle Bestzeiten für Irmi und Steffi in München - die Läufe vom WE
Geschrieben von Albert am Dienstag, 05. Dezember 2017

 

Einen absoluten Lauf-Sahne Tag erwischten Irmi Schönhuber und Steffi Stadler beim Münchner Nikolauslauf. Beide erfüllten sich den Traum, die 10km unter der 40 Minuten Schallmauer zu finishen. Irmi konnte mit nicht für möglich gehaltenen 39:29 min. ihre Bestzeit um fast 1 1/2 Minuten pulverisieren. Steffi war in Trostberg schon knapp dran und verbesserte ihre Bestzeit um 24 Sek. auf 39:50 min. Damit kam Irmi auf den zweiten AK Platz und Steffi siegte in ihrer AK. Den dritten AK Platz sicherte sich Katrin Esefeld in 40:30 min.Anna Wagner konnte mit 46:29 min ebenfalls eine neue Bestzeit erlaufen. In unserer Hall-Of-Fame-Damen-10km katapultierte sich Irmi übrigens auf Platz 5 und Steffi auf Platz 8.

 

Ingrid Knollhuber und Albert Reindl brachen nochmals zu einem Berglauf auf. Im Oberösterreichischen Trattenbach musste auf verschneiter Strecke auf nur 2,9 km ein Höhenunterschied von 610 Metern bewältigt werden. Ingrid erreichte beim Schobersteinlauf das Ziel als 11. im Gesamteinlauf mit 41:28 min. Albert war in 35:18  min. oben beim Schoberstein Haus.

 

In Arnstorf fand der traditionelle Nikolaus Waldlauf bereits zum 40. Mal statt. Andrea Weiss, Sandra Klozik, Gabi Mika und Gabi Strobl nahmen den 3 km Lauf ohne AK Wertung in Angriff. Zusammen mit Elisabeth Krohe nahmen sie auch noch beim 7 km Walking teil.

 

Eine Reise nach Tübingen machte Alex Windbühler, um Heuer noch einen Halbmarathon zu laufen. Alex kam mit 2:10 Std. beim mit 319 Höhenmetern gespickten Halbmarathon ins Ziel. Unter Ergebnisse ist der sehr schöne Bericht von Alex um den Kampf für einen Startplatz beim restlos ausverkauften Laufevent.

 


» Substance: pragmaMx » Style: Ahren Ahimsa