RSS Feeds
Impressum
login

Artikel zur Kategorie: Walking


Geschrieben von Hedwig am Sonntag, 02. April 2017

Die Nordic-Walker beteiligten sich dieses Jahr mit 16 Sportlern an der 12,5 km-Strecke, die wie immer durch das Naherholungsgebiet am Rottauensee verlief. 233 Teilnehmer waren am Start und treten die Runde bei bestem Frühlingswetter an. Der LG Mettenheim präsentierte sich insgesamt mit äußerst erfolgreichen Läufern und Walkern als zweitstärkster teilnehmender Verein in Pfarrkirchen. War schon ein erhebendes Gefühl. Vielleicht schaffen wir nächstes Jahr die stärkste Teilnehmerzahl, es waren ja nur 6 die fehlten...... (Hedi)
Geschrieben von Hedwig am Sonntag, 19. März 2017

Wer hätte das gedacht, dass der Wettergott doch noch die Seite gewechselt hat und die Regenwolken anderswo abgeladen hat. Danke an Rainer, der die Strecke ausgesucht hat. Er führte uns von Weiding den Radweg entlang nach Teising. Sie Strecke abseits der Hauptstraße mußte aufgegeben werden, weil wir dort buchstäblich "versumpft" wären. Also auf gings, die Straße entlang bis Teising, von dort nach Unterholzhausen, einen anderen Weg wieder zurück bis zum Sportplatz in Teising und durch den Wald zurück nach Weiding. Besonders schön war der Weg entlang des grünen Inn. Die noch ruhende Vegetation erlaubte fast uneingeschränkt den Blick auf seinen ruhigen Lauf. Am Steilufer der anderen Flussseite schauten wir einem Fuchs zu, der die Steilwand entlang lief und letztlich irgendwo im Gebüsch verschwand.
Roland, Gabi M. und Sandra haben die Gelegenheit zum Training für Mozart 100 genutzt und sind schon mal von Mühldorf aus nach Weidig zum Treffpunkt gewalkt und auch wieder zurück! Sie werden so zwischen 30 und 38 km Strecke zurück legen. Respekt! kann ich da nur sagen. (Hedi)
Geschrieben von Hedwig am Freitag, 06. Januar 2017

Zwoa Steckan, a gfüriger Schnee, juhee...
Aus den angesagten minus 15 Grad, wurden grade mal minus 7 Grad, die in der Wintersonne nochmals gemäßigt wurden. Drei Runden bei wunderschönem Winter-Kaiser-Wetter waren ruckzuck vorbei. Zwischendrin gabs eine Verpflegungsstation mit warmem Tee, wer mochte konnte mit Likör oder Brand verfeinern, selbstgebackene Plätzchen, ein lustiger Ratsch und a zünftige Blasmusik. Von Zeit zu Zeit wärmten die Bläser ihre Instrumente über dem heißen Teekessel an (gegen klamme Finger) und spielten dann vergnügt weiter. Nach einer Stärkung mit Grillfleisch und selbstgebackenen Kuchen hatte jeder noch die Chance auf einen der durchaus lukrativen Gewinne bei der Verlosung der Startnummern. Nächstes Jahr sind wir sicher wieder dabei.
Geschrieben von Karl am Dienstag, 27. Dezember 2016

Der LG Mettenheim bietet einen Nordic Walking-Kurs für Einsteiger, Wiedereinsteiger und Naturgenießer an.

Ausgebildete Nordic Walking-Instructoren vermitteln die Grundtechnik, die alle Teilnehmer in die Lage versetzen werden, ein fitnessorientiertes Ganzkörpertraining zu betreiben.

Nordic Walking ist für alle geeignet, die Spaß haben aktiv in der Gruppe und in der Natur Sport zu treiben.

Neben der Grundtechnik gehören Aufwärmübungen, Kraft- und Dehnübungen und Koordinationsübungen zum Kursinhalt. Nordic Walking kräftigt u.a. Rücken-, Bauch- und Beinmuskulatur, ist gelenkschonender wie Laufen, trainiert Ausdauer, Kraft und Beweglichkeit und fördert die Fettverbrennung.

 

Dauer: 3 x 2 Stunden bei jedem Wetter

Kursgebühr: 49,-- € für Nichtmitglieder

Vereinsmitglieder kostenlos

Treffpunkt: Parkplatz an der Waldstraße in Mettenheim/Hart

Geeignete NW-Stöcke mitbringen (keine Ski- oder Bergwanderstöcke).

Begrenztes Verleihkontingent vorhanden, Leihgebühr 2 € pro Kurstag.

Wenn vorhanden, Herzfrequenzmesser mitbringen.

Der Kurszeiten jeweils 14.30 Uhr – 16.30 Uhr

Freitag, 20.01.2017

Freitag, 27.01.2017

Freitag, 03.02.2017

Anmeldung bei Hedi Fechner

per E-Mail:lgmettenheim@lgmettenheim.de oder

per Telefon: 08631/13301 (ab 19 Uhr)

Infos zum Sportverein: www.lgmettenheim.de

Geschrieben von Hedwig am Sonntag, 13. November 2016

Dass Nordic Walking ein überwiegender Frauensport ist, stimmt beim LG Mettenheim nicht unbedingt. Bei diesem Walkercup-Termin fanden sich 4 Herren und 1 Frau auf der 24 km Strecke. Für gewöhnlich ist das Verhältnis eher umgekehrt. Aus Erzählungen habe ich rausgehört, dass die Herrn sehr bemüht waren  die Steffi als Quotenfrau mit femininen Themen  zu unterhalten um die Strecke so kurzweilig wie möglich zu gestalten. Ob ihnen das gelungen ist, wurde nicht überliefert.

Ansonsten wurde die Feldkirchener DVV-Strecke eher als eine zu 80 % asphaltierte „Stadtstrecke“ beschrieben.

Geschrieben von Karl am Dienstag, 01. November 2016

Brigitte Weis, Patricia Sirl und Hedi Fechner haben vergangenes Wochenende den Nordic-Walking Instructor Kurs in Mondsee abgeschlossen. Wir gratulieren ganz herzlich.
Geschrieben von Hedwig am Mittwoch, 12. Oktober 2016

Der Ausflug zur Wander-WM 2017 der Walkerabteilung führt nach Filzmoos im Pongau in der Zeit vom 21.09.2017 – 24.09.2017.

Es werden 3 Wandertage ab Donnerstag, 21.09.2017 angeboten, wieder mit kurzen, mittleren und langen Wanderstrecken.

Für den Walker-Vereinsausflug bietet uns das 4**** Hotel Unterhof (www.unterhof.at) direkt in Filzmoos eine Unterkunft (HP)  für 65 € pro Nacht. Das Angebot gilt für drei Übernachtungen, also bei Interesse bereits von Donnerstag bis Sonntag (21.09. – 24.09.2017).

Da dieses Angebot nur für eine begrenzte Zeit gilt, bitte ich bei Interesse um Anmeldung bis zum 30.10.2016.

Der Vereinsausflug wird bei der kommenden Wander-WM über 4 Tage angeboten, deshalb bitte auch den Zeitraum mitteilen. So haben wir die Möglichkeit an allen drei Wandertagen die angebotenen Strecken zu erwandern. Anmeldung bitte per Email an Hedi Fechner: hedifech@gmail.com.

Geschrieben von Hedwig am Sonntag, 09. Oktober 2016

Lediglich 3 LG-Walker sind beim Wettkampf in Burghausen gestartet. Eine relativ übersichtliche Walkerzahl (es waren 95, wie dann nachzulesen war) versammelte sich am Startbogen. Wir waren die letzten Walker, die über die Startlinie schritten, mit der Absicht, diesen Walk gemütlich und ohne Druck zu absolvieren. Genauso begann auch der Walk, Walter vor mir, Hubert hinter mir. Dazwischen Walker, die nicht meine Schrittlänge hatten. So begann ich einen nach dem anderen zu überholen, bis ich Walter eingeholt hatte. Ich behielt mein Tempo bei und überholte weiter immer den Nächsten und wieder den Nächsten, die beiden LGer mir auf den Versen. Souverän plazierten wir uns im letzten Drittel der Strecke bei den Vordersten ein und ließen die Masse hinter uns. Angetrieben von Verfolgern hielten wir unser Tempo. Letztlich wurden wir nur noch überholt durch den plötzlichen Laufstil unserer Verfolger. Unser ursprüngliches Vorhaben eines relaxten Walks ist zu einem echten Wettkampf mutiert mit einem recht passablen Ergebnis: Plätze 6, 8 und 9. (Bericht von Hedi)

63 Artikel (8 Seiten, 8 Artikel pro Seite)

» Substance: pragmaMx » Style: Ahren Ahimsa