RSS Feeds
Impressum
login

Artikel zum Thema: aktuelle News vom Verein


Thema durchsuchen:   

Artikel Übersicht | Thema auswählen ]


Geschrieben von Karl am Mittwoch, 23. November 2016

Mit über 100 Walkern, Radsportlern, Dua- und Triathleten lag die Teilnehmerzahl am traditionellen Herbstfest des Mettenheimer Lauf- und Gymnastiktreffs weit über der des Vorjahres. Mehr als drei Stunden lang wurden kleine wie große Sportler für ihre Erfolge 2016 im „Kreuzer“-Saal gefeiert vor dem Hintergrund einer eindrucksvoll ablaufenden Fotoschau.

 

Vorgezogen wurde wiederum die Auszeichnung der jungen Mountainbiker, die mit 54 Fahrern und Fahrerinnen inzwischen unter dem eigens entwickeltes Logo als „MTB-Juniorteam“ auftreten. Allein zahlenmäßig dominierten sie heuer erneut den Pölz-Cup als wichtigstes Rennen der Saison 2016 und stellten die Siegermannschaft. Ambitioniert berichtete einer der fünf Coaches - Klaus Werkstätter -  über das von Eltern der jungen Radsportler und Stefans Bikeladen flankierte erfolgreiche Training im Bunkergelände des Mettenheimer Forstes und in der Mehrzweckhalle der Schule. Die Abteilungsleitung wünsche sich einen noch größeren Mädchenanteil in den einzelnen Altersgruppen und dass sich der Nachwuchs künftig verstärkt „in die Welt hinaus wage“, erklärte der Redner. Als „Vorreiter“ führte er den mehrfachen Pölz-Cup-Gesamtsieger  Alex Werkstetter an, der sich daneben noch beim Münchner Isar-Cup und den Europameisterschaften in Graz profilierte.

 

Als Abteilungsleiterin Walking/Nordic Walking verwies Hedwig Fechner auf die Europa- und Deutschen Meisterschaften 2016 in Roding, bei denen sich unter den neun Teilnehmern des LG Patricia Sirl in ihrer Altersklasse den dritten Platz in der Konkurrenz mit 1 h 10 Minuten über 10 km sichern konnte. Sie gewann ebenso die in Altötting ausgetragenen Vereinsmeisterschaften bei den Damen vor der Abteilungsleiterin und Brigitte Weis. Werner Weis wurde vor Hubert Schmerber und Roland Scherer Vereinsmeister bei den Herren. Als weiteren Höhepunkt nannte Fechner die Wander-Weltmeisterschaft in Mittersill, deren Wettkampfstrecken von 400 bis 1200 Höhenmeter reichten und eine Herausforderung für die LG-Sportler darstellten. Daher würdigte sie Roland Scherers Leistung, der in drei Tagen beachtliche 98 km zurücklegte. Geehrt wurden überdies die Sieger beim Walker-Cup, bei dem von Januar bis Ende Oktober 37 Teilnehmer knapp 4000 km zurücklegten. Während Steffi Scherer Platz 1 belegte, folgten ihr Elisabeth Krohe und Erika Pieringer auf den Plätzen. Roland Scherer kam bei den Männern auf die Spitzenposition vor seinen Teamkollegen Walter Kirchschlager und Rainer Schönegge. Hedwig Fechner zollte anschließend ihre besondere Anerkennung den Marathonis Gabi Strobl, Sandra Klozik, Stefanie und Roland Scherer, die sich jenseits der üblichen fünf, 10 und 20 Kilometer ausprobierten. Noch einen drauf setzte in dieser Hinsicht die Ultra-Walkerin Sandra Klozik mit 50 km, wofür sie rund sieben Stunden benötigte. Für 2017 kündigte Hedwig Fechner Wettkämpfe in Roding und Filzmoos an sowie Kurse, in denen speziell ausgebildete Instruktoren Wissen über die Walking- und Power-Walking-Technik an Interessierte – auch von außerhalb des Vereins - vermitteln.

 

Mit den Ergebnissen der „Bergkönig“-Wertung bei den Rennradlern schloss sich der Abteilungsleiter Rad German Hötzinger an, der Katrin Esefeld vor Anna Wagner und Kerstin Troch zum Titelgewinn gratulierte und unter den männlichen Konkurrenten den Sieger Tobias Frischmann vor Sebastian Stettner und Vitus Meyer beglückwünschte. Als MTB-Vereinsmeister konnten sich Sabine Huber bei den Damen sowie Tobias Frischmann vor Markus Hudeczek und Stefan Pal bei den Herren behaupten. Den Hut zog die LG-Sportgemeinde dann vor dem Teilnehmer am Ötztaler Radmarathon Pierre Wohlfahrt (238 km, 5500 Höhenmeter an einem Tag) sowie dem MTB Trans-Alp-Überwinder, German Hötzinger (519 km, 17751 Höhenmeter an sieben Tagen).

 

Mit überdurchschnittlichen Leistungen im Dua- und Triathlonsport konnte auch Abteilungsleiterin Kirsten Stark aufwarten: So schnitten bei den Triathlon-Vereinsmeisterschaften 2016 in der Braunauer Sprintdistanz der Reihe nach Stefanie Stadler, Anna Wagner und Eva Miller sowie Christian Ramthun vor Markus Sirl und Steffen Scholz am besten ab. In der Mitteldistanz hatte in Chieming indessen Irmi Schönhuber sowie Tobias Koch vor Steffen Scholz und Christian Vilzmann die Nase vorn. Die Kurzdistanz in Karlsfeld entschieden bei den Damen Stefanie Stadler vor Irmi Schönhuber und Anna Wagner für sich während Tobias Koch vor Markus Sirl und Steffen Scholz erfolgreich war. Alles in allem eine „Spitzentruppe“ mit Teamgeist, wie Neuling Markus Sirl die ausgezeichneten Triathleten erlebte. Außergewöhnlichen Herausforderungen stellten sich außerdem Christian Ramthun und Arndt Gather-Kornely bei der Challenge Venice. Gather beteiligte sich innerhalb eines Monats auch noch am Ironman Frankfurt. Sein Debüt auf der Langdistanz gab Tobias Koch bei der Challenge Regensburg, und das Ehepaar Schönhuber bewährte sich auf dieser Distanz in Köln. Unerreicht an der Spitze der Dua- und Triathleten lag wiederum Katrin Esefeld mit ihren Erfolgen, die sie bei der Challenge in Roth, der Weltmeisterschaft in Zofingen u. ä. erreichte. Schließlich erlief, -radelte und -schwamm sich die Favoritin vergangener Jahr einen vierten Platz in ihrer Altersgruppe bei der diesjährigen Weltmeisterschaft Ironman auf Hawaii. Ihren dramatischen Wettkampf schilderte Katrin Esefeld nach den Ehrungen live vor der versammelten LG-Familie, wobei sie Sportkameradin Cornelia Löffel unterstützte.  VON CHRISTIANE KRETSCHKO

Geschrieben von Karl am Dienstag, 15. November 2016

Wann:  am Freitag, den 18. November 2016 um 18:30 Uhr

 

Wo:  Kreuzerwirt Mettenheim

 

Programm:

18:30  Einlass

19:00  Ehrung der MTB-Kids

  Essen (10€ Verzehrgutschein) / Foto-Show

  Vorträge & Ehrungen der Walker, Radler &   Triathleten

22:00  Speichen-, Stock- und Schwimmflügelbrüche:   gemütliches Beisammensein…

 

Auf Euer zahlreiches Kommen freuen sich

 

Kirsten, Arndt, Hedi, Roland, German, Dieter

Triathlon-, Walking- und Radabteilung

Geschrieben von Karl am Freitag, 11. November 2016

Für die im August 2017 vorgesehene Lauf- und Wanderreise nach Island ist die max. Teilnehmerzahl (19 Personen) erreicht.
Dies hat uns der Organisator Steffen Scholz mitgeteilt.
Geschrieben von Karl am Mittwoch, 19. Oktober 2016

Im September 2017 (keine Ferienzeit) ist eine 10-tägige Wanderreise nach Sardinien geplant.
Anreise mit eigenen PKW. Mettenheim - Civitaveccia 900 km; Ca.8 - 9 Stunden Fahrt nach Civitaveccia (Italien).
Fähre: Abfahrt am Freitag um 22.00 Uhr ab Civitaveccia. Ankunft in Arbatax (Sardinien) am Samstag um 5.30 Uhr.
Fährkosten: EUR 125,00
Weiterfahrt ca. 30 Minuten zum  Hotel "Mediterraneo" in Santa Maria Navarrese.
http://www.santamarianavarrese.info/de/
Ca. Preise pro Person/Tag:  EUR 73,00 HP oder EUR 55,00 ÜF; Genügend Lokale in der Nähe.
Unser erfahrener Reiseführer Ade Schäftlmaier bietet folgende Aktivitäten an:
Schluchtenwanderungen zu den schönsten Stränden von Orosei, Besuch einer Tropfsteinhöhle und eines Weingutes.
Der Strand am einzigartigen Golf von Orosei ist nur 50m entfernt.
Rückreise: Fähre ab Olbia am Samstag um 20.00 Uhr, Ankunft in Livorno am Sonntag um 6.00 Uhr
Die Rückkehr in Mettenheim ist am späten Sonntagnachmittag geplant..
Telefonische Information und Anmeldung bei Ade Schäftlmaier; Sport Schäftlmaier 08638/65834 bis spätestens
10.November 2016 wegen Fähre- und Hotelreservierung..
Besprechungstermin im November wird noch bekannt gegeben.
Geschrieben von Karl am Sonntag, 31. Juli 2016

Am 9. Oktober 2016 findet der München Marathon statt. Der LG Mettenheim ist wieder mit einer Verpflegungsstation (Wasser, Elektrolytgetränk, Bananen, Riegel, etc.) vertreten, bei der 35 Personen zum Einsatz kommen.

Außerdem werden 10 Streckenposten benötigt. Meldet euch bitte unter Angabe der T-Shirtgröße (S, M, L, XL) bis spätestens 19. August 2016 bei Claudia Fladerer (0172/8863629 oder claudia.fladerer@web.de) oder Albert Reindl (0160/99839480 oder albert-reindl@t-online.de). Zur Anfahrt werden Fahrgemeinschaften gebildet. 

Mitmachen und Dabeisein!

Geschrieben von Karl am Dienstag, 19. Juli 2016

Einladung
Für alle, die beim Alleelauf in irgendeiner Weise mitgeholfen haben, findet am Freitag, 22.Juli 2016 um 20.00 Uhr auf dem
Schulhof der Mettenheimer Grundschule ein Helferfest statt. Für Essen und Trinken ist gesorgt. Bitte bringt euer Trinkgefäß
mit. Über die Mitnahme eines Kuchens/Gebäck würden wir uns freuen.
Die Vorstandschaft des LG Mettenheim
Geschrieben von Karl am Sonntag, 19. Juni 2016

Die Vorstandschaft des LG Mettenheim bedankt sich bei der Gemeinde Mettenheim, allen Helfern, Firmen und Sponsoren, die zum Gelingen dieses Events beigetragen haben. Mit 704 Läufern im Ziel haben wir wieder eine großartige Veranstaltung auf die Beine gestellt und sehr viel Lob von den Sportlern erhalten. Zusätzlich erreichten vom Veranstalter beachtliche 128 Teilnehmern das Ziel, über 100 Personen halfen mit. Gott sei Dank hatte das BRK und die Streckenärztin wenig Einsätze und das Wetter hat auch noch einigermaßen mitgespielt. Das Helferfest findet am 22. Juli statt. Einladung folgt.

Bei der Bevölkerung von Mettenheim und Mettenheim-Hart bedanken wir uns wegen der Straßensperrung für das aufgebrachte Verständnis.

Die Vorstandschaft des LG Mettenheim e.V.

i.V. Karl Bruckbauer

Geschrieben von Karl am Freitag, 17. Juni 2016

Verkauf Laufbekleidung:
Am kommenden Samstag, 18. Juni zwischen 16.00 und 18.00 Uhr besteht die Möglichkeit, Laufbekleidung in allen Größen
in unserer Geschäftsstelle (Schulstr. 7, 84562 Mettenheim) zu erwerben.
Laufjacken für Damen und Herren; EUR 32,50
T-Shirt für Damen und Herren; EUR 15,00
Singlet für Damen und Herren; EUR 12,50
Laufhose (Radler) für Damen und Herren; EUR 17,50
Knietight (3/4 Hose) für Damen und Herren; EUR 20,00
Longtight für Damen und Herren; EUR 22,50
Bitte IBAN bereit halten.

125 Artikel (16 Seiten, 8 Artikel pro Seite)

» Substance: pragmaMx » Style: Ahren Ahimsa