RSS Feeds
Impressum
login

Artikel zum Thema: aktuelle News vom Walking


Thema durchsuchen:   

Artikel Übersicht | Thema auswählen ]


Geschrieben von Karl am Donnerstag, 18. April 2013

WEKO - Pfarrkirchen am 14.04.2013

Treffpunkt 7:30 Uhr / Sparkasse

Ja, es war wie bei den "9 Kleinen Negerlein" und am Ende waren's nur noch 5 - Inge, Erna, Irmi, Ahmad und Rainer !
Dazu kam, dass 24 ° angesagt waren, es aber bei Ankunft noch s..kalt war - sodass wir erst einmal Kaffeetrinken gingen.
 Rainer - als Fahrer wurde natürlich von Inge und Erna verwöhnt.
Langsam wurde es dann auch wärmer - aber nur Inge war mutig genug, in "Kurz" zu walken.
Nach der alljährlichen Gymnastik ging es dann wie die Feuerwehr los - nur Ahmad konnte sich nach kurzem Sprint nicht entschliessen -
weiter mit vorne an der Spitze - oder mit Inge - oder mit Erna oder : WO überhaupt ??
Also nach einigem vor und zurück dachte er : Waldkraiburger halten zusammen - also mit Erna !
Damit war für Rainer der Weg frei, einmal schnellster Mettenheimer zu werden.
Die Strecke war wie immer sehr schön - bis auf eine Morastwanderung über eine Wiese.
Am Ziel warteten dann aber wieder Äpfel, Kuchen und Getränke.
Nach einem gemeinsamen Kaffee traten wir dann bei herrlichem warmen Wetter zufrieden die Heimreise an
und bedauerten die Anderen, die leider nicht hatten dabeisein können.
Geschrieben von Karl am Sonntag, 31. März 2013

Um 9.00 Uhr Treffpunkt - ganz nach Wunsch der Familie Treml. Der Abteilungsleiter wurde abgemahnt, da er 1 Minute später erschien !!
Doch dann ging es zügig mit unserer immer netten Gruppe vergnügt auf die 10 km Strecke. Kartenverkauf war noch nicht offen, aber - ehrlich, wie die Mettenheimer nun einmal sind- wurde der Obulus hinterher bezahlt. Die Strecke war bei dem S...wetter gut gewählt - ganz ohne Stempelstelle, dabei haben wir doch immer noch 3 Mio Arbeitslose ! 
Auf die Strecke machten sich : 
Ines, Inge, Erna, Gudrun, zur Freude aller auch Irmi - obwohl sie noch Schmerzen hatte - RESPEKT !, Ahmad, Herbert und Rainer.
Die Strecke führte erst durch Waldkraiburg - direkt bei Irmi vorbei, wobei wir feststellten, dass sie noch nicht ihren Garten beackert hatte, obwohl doch schon kalendarischer Frühling war - runter zum Innkanal und dann in großem Bogen wieder zurück.
Sehr schön und das Wetter spielte auch noch ganz gut mit. Eine kleine Gruppe ( Ines, Inge, Herbert und Ahmad) nahm natürlich gleich Tempo auf und der Rest zuckelte fröhlich hinterher. 

Anschließend saßen wir noch gemütlich bei Kaffee und Kuchen zusammen und da kamen auch Sandra und Christl daher - die doch sonst immer "vorweg" gehen !! Allerdings hatte man den Eindruck, sie kämen nur zum Kuchenkauf, denn beide zogen dann mit einem großen Paket zurück gen Parkplatz - ob sie dann auch noch gegangen sind und wenn - ob dann vielleicht nur 6 km - entzieht sich meiner Kenntnis - d.h. "Proof" muss unbedingt vorgelegt werden - sonst können die km NICHT gutgeschrieben werden !!
Doch Spaß beiseite ; ich glaube, allen hat die Osterwanderung gefallen - nur den Hasen haben wir nicht getroffen, aber bei dem Wetter saß der wahrscheinlich noch hinter dem Ofen.
Rainer
Geschrieben von Karl am Sonntag, 31. März 2013

Am Sonntag machten sich Christl, Inge, Ines, Herbert, Ahmad und ich bei wirklich eisiger Kälte und einem unheimlich starken Ostwind auf die 20 km Strecke.
Selbst die Streckenkontrolleure saßen mit einer Ausnahme im Auto. 
Die Strecke selbst war sehr schön, aber vor lauter Ausschnupfen, gebeugter Haltung, um gegen den Wind zu kämpfen, konnte man die Landschaft kaum genießen.
Trotzdem sahen wir die ersten Frühlingsboten - Leberblümchen und ein Riesentuff von Schneeglöckchen - mitten in der "Wildnis" - so großflächig habe ich es vorher noch nie gesehen !!
Obwohl wir schnell marschiert sind, war der Kuchen schon bei Ankunft ausverkauft - was mich mit meinem "Optifast" allerdings nicht sonderlich berührte - ich hätte aber gern in Ines' oder Herberts Semmel gebissen, die mir genau gegenübersaßen, na - ein andermal.
Rainer
Geschrieben von David am Donnerstag, 24. Januar 2013

Wandertag in Gangkofen -  19./ 20. 2013
Um 9.00 Uhr trafen sich Gudrun, Erna, Ahmad, Ines, Herbert und Rainer am Parkplatz Mühldorf Nord zur ersten Veranstaltung des diesjährigen Walker-Cups.
Leider hatten wir drei Ausfälle - Anke, Angelika und Inge - aufgrund von Krankheit zu verzeichnen.
Schnell waren wir auf zwei Autos verteilt und ab ging's bei kaltem windigem Wetter nach Gangkofen und auf die 10 km- Strecke.
Diese war sehr schön - mit langen Waldpassagen und gut geräumten Wegen. Die Truppe blieb eng zusammen - wahrscheinlich, um sich vor dem Wind zu schützen !
Es wurden die neuesten Mühldorfer Aktualitäten besprochen und um ca. 11.15 Uhr war das Ziel erreicht - Grund genug für eine anschließende Stärkung im Urbayerischen Bräu
in Seemannshausen.
Also insgesamt eine sehr schöne erste Tour in 2013 !
Rainer
Zwei eifrige Walkerinnen waren schon am Samstag auf der Strecke : Christl und Sandra. Für sie war es stellenweise eine Rutschpartie, aber : geschafft !!
Angelika


84 Artikel (11 Seiten, 8 Artikel pro Seite)

» Substance: pragmaMx » Style: Ahren Ahimsa