RSS Feeds
Impressum
login


Für die ausgewählte Veranstaltung sind folgende Lauf-Ergebnisse gespeichert:

 

17. World Masters Mountain Running Championships       02. September 2017
Pruske (SK)   606HM    
2 Teilnehmer LC Pkt. Distanz Zeit Platzierung
Sachs Christine89.6km58:587.
Sachs Werner81:16:3955.


Anmerkung: LC Pkt. = Punkte für den LaufCup.

 

Veranstaltungsbericht:
Wir waren bereits am 31. August angereist und führten am 1. September eine Streckenbesichtigung im Gehtempo durch (9,6 km rauf und runter). Dabei hatten wir noch schönstes Wetter und 27°. Nach dem Start vor der Kirche in Pruske lief man erstmal 2 km auf auf einer Teerstraße mit moderater Steigung. Danach ging es weiter auf lehmigen Waldpfaden und Wiesenwegen mit immer wieder eingestreuten steilen Rampen, gefolgt von heftigen Bergabläufen. Kurz vor dem Ziel mußte man dann noch einen 400 m langen Wiesenhang mit ca. 24 % Steigung bezwingen, bevor man dann nach 200 m bergab auf einer Teerstraße ins Ziel kam. Der Kurs wurde von fast allen Läufern als zu flach und leicht zu laufen eingestuft, was sich aber am nächsten Tag im Renntempo als klare Fehleinschätzung herausstellte. Nach der Besichtigung gab es einen heftigen Regen und auch in der folgenden Nacht regnete es immer wieder. Am folgenden Wettkampftag war es dann aber trocken, dafür hatten wir aber viel Wind und nur noch 15°. Die Strecke war durch den Regen teilweise aufgeweicht und rutschig. Um 11:30 wurden die Läufer/-innen der AK M/W 55/60 gestartet. Christa konnte nach ihrer 4-monatigen Verletzungspause und ihrem 1. Testlauf in Ried auch diesmal schmerzfrei durchlaufen, allerdings noch nicht volles Tempo gehen. Sie erreichte mit der Zeit von 58:58 min. noch den 7. Platz der AK W60. Zusammen mit ihrer Teamkollegin Brigitte Hofmann von der LG Welfen (Ravensburg) bedeutete dies den 1. Platz und die Goldmedaille in der Mannschaftswertung der AK W60 vor der Tschechoslowakei und der Ukraine. Auch ich hatte diesmal wieder einen WMRA-Start gewagt (Berglaufpunkte !). Die Streckenbesichtigung vom Vortag (20 km) lag mir allerdings noch schwer in den Beinen. Bereits nach 2 km bekam ich starke muskuläre Probleme, mußte kurz stehenbleiben und dachte schon ans Aussteigen. Mit reduziertem Tempo konnte ich mich aber dann doch noch bis ins Ziel durchkämpfen und belegte mit der Zeit von 1:16:39 den 55. Platz (Hauptziel nicht Letzter erreicht !). (Werner)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

» Substance: pragmaMx » Style: Ahren Ahimsa